Jugendhilfe

Jugendhilfe hat die Aufgabe, die Erziehung von Kindern und Jugendlichen entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse zu fördern. Durch unsere Projekte der natur-, sport- und erlebnispädagoischen Einzelförderung, bzw. Kleingruppenförderung, bekommen auch die Kinder und Jugendlichen eine individuelle Förderung, die durch das bisherige Spektrum der Jugendhilfe nur schwer oder gar nicht mehr zu erreichen war. Dabei können wir durch unser breites und für Kinder und Jugendlichen interessantes Programm auch auf die individuellen Wünsche und Vorlieben besser eingehen

Pädagogische Einzelförderung von Erlebt-was e.V.

Die pädagogische Einzelförderung mit natur- und erlebnispädagogischen Elementen ist eine ganzheitlich orientierte individualpädagogische Maßnahme und hat die Aufgabe, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse zu fördern. Eine erlebnispädagogische Förderung kann verschiedene Zielschwerpunkte verfolgen. Unter anderem die Förderung von motorischen und kognitiven Fähigkeiten, insbesondere jedoch die Stärkung von sozialen und emotionalen Kompetenzen. Hierbei stehen eine Förderung des Selbstwertes, eine Steigerung der Frustrationstoleranz, sowie der Abbau von Ängsten im Vordergrund. Durch die verschiedenen Natursportarten wie dem Bogenschießen, Klettern und Mountainbiken können eigene Grenzen kennengelernt und akzeptiert werden sowie das Erlernen von Regeln spielerisch vermittelt werden.

Die Förderung sollte zu Anfang als Einzelbetreuung stattfinden und kann später zu einer Kleingruppenförderung übergehen.

Die Finanzierung richtet sich nach dem jeweils aktuellen Tagessatz für pädagogische Einzelförderungen des Vereins Erlebt-was e.V. und wird für jede Einzelbetreuung individuell berechnet. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die angegebenen Kontaktdaten.

Kleingruppenarbeit

Sich als Teil einer Gruppe zu erleben, eigene Grenzen und die anderer kennen und respektieren zu lernen, zusammen Aufgaben meistern und Erlebnisse teilen sind nur einige Aspekte, die wir mit unseren Kleingruppen Angeboten erreichen wollen. Die Einzelbetreuung stellt für viele Kinder und Jugendliche zunächst die richtige Maßnahme dar, jedoch können dadurch nicht alle Entwicklungsschritte angesprochen werden. Aus unserer Sicht, ist dann der Zwischenschritt in ein Kleingruppensetting oft hilfreich. In der Kleingruppe ist eine Auseinandersetzung und Lernen an und mit den anderen Kindern und Jugendlichen möglich. Ein Transfer der gemachten Erfahrungen in den Alltag und andere soziale Systeme wie Familie, Schule und Freundeskreis wird angestrebt. Inhaltlich arbeiten wir wie bei der Einzelbetreuung mit Elementen der Erlebnispädagogik (Kooperations-, Vertrauens-, Wahrnehmungs- und Bewegungsspielen) und den einzelnen Sportarten (Klettern, Bogenschießen, Reiten, Mountainbiken), sowie handwerkliche Arbeiten und Naturerfahrungen. Neben der Förderung der emotionalen und persönlichen Kompetenzen, steht vor allem die Entwicklung von sozialen Kompetenzen im Vordergrund.

Fragen?

4 + 10 =

Kontakt

Büro:

Leierweg 24

44137 Dortmund

Info@erlebt-was.de

+49(0)15739606611